Zum ersten Pflichtspiel der neuen Saison musste unsere A Jugend bei der SG Lengdorf ran

Nach der tollen Leistung im Spiel gegen Wacker Burghausen 2 war die Erwartungshaltung doch relativ hoch und in den ersten Minuten war die Party ausgeglichen. Nach etwa einer Viertelstunde riss der Faden jedoch und die Dorfener Jungs liefen meist nur dem Gegner hinterher . Probleme die wir gemeint haben schon abgestellt zu haben traten nun wieder auf . Schlechtes Zweikampfverhalten , mangelnde Laufbereitschaft und technische Probleme ermöglichten den Gastgebern ein deutliches Übergewicht und so viel zwangsläufig das 1:0 nach einem unnötigen Ballverlust im Mittelfeld.

Die Torchancen die sich uns boten wurden nicht konsequent zu Ende gespielt , nur eine konnte Liri Kransniqui mit einem überlegten Heber aus ca. 30 m zum Ausgleich nutzen . Mit diesem 1:1 ging es in die Pause .

Nach einer passenden Ansprache der Trainer in der Kabine kamen die Dorfener wie ausgewechselt aus der Kabine . Aggressiv und lauffreudig bestimmten wir das Geschehen und waren die klar überlegene Mannschaft.

Nach einem Freistoss von Sebi Hänle aus ca. 35 m konnte der Torhüter den Ball nicht festhalten , der Ball kam zu Ben Bauer der , vielleicht auch etwas glücklich , den Ball über den Torwart im langen Eck zum 1:2 versenkte. Kurz danach , alle warteten auf einen Abseitspfiff , nutze Beni Festl die Unachtsamkeit und schnappte sich aus dem Mittelfeld kommend den Ball und erzielte das 1:3 .

10 min vor dem Ende erhöhte Dominik Dullinger im Nachschuss auf 1:4  und nachdem Beni Festl nur mit einem Foul gestoppt werden konnte legte Luca Lamprecht zum 1:5 per Elfmeter nach.

Kurz vor Schluss gelang den Gastgebern noch das 2:5 .

Auf Grund einer gewaltigen Steigerung in der zweiten Halbzeit ein verdienter Sieg der Dorfener was uns für die am kommenden Sonntag beginnende Saison zuversichtlich stimmt .

Punktspielstart am Sonntag , 17.09.2017 um 13.00 beim TSV St. Wolfgang.

Zurück