Toller Erfolg der neuen E1 in Forstinning

Mit Jahrgang 2007 trat die Mannschaft an, und spielte gegen die alten E1 Mannschaften gross auf.

Gegen den Gastgeber begannen die jungen TSV´ler stark , schafften es aber trotz guter Möglichkeiten nicht ein Tor zu erzielen, und so endete der Vergleich 0:0.

Das selbe Bild zeigte sich auch gegen die SpVgg Höhenkirchen I, es spielte nur unsere Mannschaft aber wieder wurden die Chancen leichtfertig vergeben, und somit blieb es auch hier beim 0:0.

Dadurch war man im letzten Gruppenspiel unter Zugzwang gegen die SpVgg Höhenkirchen II.

Und die Burschen und unser Mädel gingen ab wie die Feuerwehr.

Lukas Aimer erzielte das 1:0, Melvin Egge erhöhte auf 2:0 und Manuel Huber machte mit dem 3:0 den Deckel drauf.

Als Gruppenzweiter zog man ins Halbfinale ein, wo der FC Forstern wartete.

Dominant und druckvoll traten die die rot-blauen auf.

Es ergaben sich super Möglichkeiten, bei denen sich der Keeper des FC mehrfach auszeichnete und tolle Paraden zeigte.

Dann jedoch brach Melvin Egge mit einem Doppelpack den Bann, und Johannes Krätschmer machte mit seinem Tor den 3:0 Sieg perfekt.

Die Finalbegegnung lautete FC Ismaning-TSV Dorfen.

Auch hier zeigte sich das Team stark, zwei tolle Chancen machte der starke Ismaninger Schlussmann zu nichte.

Alles deutete auf ein Siebenmeter schiessen hin, als in der Dorfener Verteitigung ein schwerer Patzer den Traum vom Sieg zu nicht machte.

Ismaning schoss das 1:0, und der Anpfiff war dann auch zugleich der Abpfiff.

Trotzdem war es ein sehr starkes Turnier, der TSV zeigte sich in allen Spielen stark und überlegen.

Kopf hoch, und weiter gehts kommendes Wochenende in Klettham beim MUCup.

(ak)

Zurück