Rückrundenstart der A Jugend ging daneben

Mit einer deutlichen 5:0 Niederlage kamen wir mit unseren Jungs vom Auswärtsspiel aus Moosinning zurück.

Eh schon ersatzgeschwächt mussten wir noch kurzfristig verletzungsbedingt auf Torhüter Umut Aslan verzichten. Emmanuel Bartl sprang dankenswerterweise kurzfristig ein obwohl er kaum trainiert hatte. Zu allem Überfluss verletzte er sich auch noch Mitte der ersten Halbzeit und zog sich eine Kapselverletzung im Mittelfinger zu. Er hielt jedoch trotz seiner Schmerzen das ganze Spiel noch durch, fällt aber nun leider auch länger aus. Auf diesem Wege gute Besserung von uns allen, schau das Du bald wieder fit wirst.

Doch nun zum Spiel. Die Moosinninger hatten von Beginn an mehr Spielanteile, aber unsere Abwehr um Kapitän Rudi Jodl stand sehr gut und sicher. Nach einer halben Stunde jedoch reagierten wir in der Abwehr nicht konsequent genug und die Gastgeber gingen mit 1:0 in Führung. Liri Krasniqi hatte kurz danach die Chance zum Ausgleich, konnte den Ball aber alleinstehend vor dem Torwart nicht im Tor unterbringen. Mit diesem knappen Rückstand ging es in die Halbzeitpause.

Wie so oft verpennten wir nach Wiederanpfiff die ersten Minuten und nach einem unnötigen Ballverlust im Mittelfeld erhöhten die Moosinninger auf 2:0. Ebenso ärgerlich das 3:0 nur 10 Minuten später nachdem wir im Mittelfeld zu zögerlich agierten. Unsere Jungs konnten nach vorne nur sehr wenig Akzente setzen, uns fehlte es ganz einfach an Durchschlagskraft. Gefährlich wurden wir nur nach Standardsituationen bei denen Rudi Jodl mit einem Freistoss und per Kopf nach einer Ecke am Pfosten scheiterte. Auch Thomas Gradl konnte den Ball wiederum nach einem Standard freistehend aus 10 Metern nicht im Tor unterbringen.

Die Gastgeber nutzten ihre Chancen besser und bauten die Führung in der Schlussphase noch auf 5:0 aus.

Das es für unsere Jungs und uns eine schwierige Runde werden würde war uns allen klar, aber wir ziehen das gemeinsam durch. Sie sind alle Woche für Woche engagiert im Training und der Erfolg wird sich sicherlich in den nächsten Begegnugen einstellen .

Weiter geht’s am 5.4. um 19:00 zu Hause gegen den TSV Wartenberg

Zurück