A Junioren: Klatsche beim Spitzenreiter

Auf Grund vieler verletzungsbedingter Ausfälle fuhren wir mit gerade noch 11 Spielern zum Auswärtsspiel gegen den souveränen Spitzenreiter SG Hörlkofen nach Wörth.

Von Beginn an übernahmen die Gastgeber das Kommando und gingen auch schnell in Führung. Nach einem langen Ball von Kapitän Rudi Jodl konnte Jakob Gritto nach einer Viertelstunde zwar ausgleichen, in der Folgezeit bis zum Pausenpfiff jedoch machten wir in der Defensive zu viele Fehler und so zogen die Hörlkofener auf 4:1 davon. Wir hatten in dieser Phase auch 2 gute Chancen durch Lukas Kraus nach einer Ecke per Kopf und Liri Krasniqi die wir aber zu überhastet vergeben haben.

Nach Wiederanpfiff dauerte es wieder nur ca. 10 Minuten und die Gastgeber bauten ihre Führung auf 5:1 aus. Danach brach bei uns für einige Minuten völliges Chaos aus, was unsere Gegner gnadenlos ausnutzten und innerhalb von 12 Minuten auf 10:1 davonzogen. Dann fingen sich unsere Jungs wieder und konnten in den letzten 20 Minuten das Spiel wieder ausgeglichener gestalten. Trotz des aussichtslosen Spielstandes kämpften sie unverdrossen weiter und es ergaben sich auch wieder Chancen für uns. Eine davon nutzte Jakob Gritto und er erzielte nach einer Ecke von Lukas Kraus per Kopf das 10:2.

Eine verdiente Niederlage unserer Jungs gegen einen vor allem in der Offensive sehr starken Gegner.

Weiter geht’s schon am Dienstag den 28.05. um 18:45 zu Hause mit dem letzten Saisonspiel gegen die SG St. Wolfgang /Haag.

WE

Zurück