Im ersten Heimspiel der Saison hatte die A Jugend den TSV Eching zu Gast

Von Beginn an gingen die Dorfener Jungs sehr konzentriert und diszipliniert zu Werke zu und wurden schon nach 2 Minuten belohnt. Ben Bauer nutzte eine verunglückte Abwehraktion des Torwarts und mit einem Heber aus gut 30 Metern erzielte die 1:0 Führung. Gut 10 Minuten später schloss der sehr stark spielende Danel Müller eine tolle Kombination über Julius Fischer und Beni Festl zum 2:0 ab. Die Gastgeber ließen in der Folgezeit den Ball sehr gut laufen und erspielten sich mit schönen Angriffszügen Chance um Chance. Angriff auf Angriff rollte nun auf das Tor der Gäste zu, aber beste Chancen wurden leider vergeben. Wie so oft, so auch diesmal wurde dies bestraft. In der Nachspielzeit der ersten Hälfte gelang den Gästen nach einer der sehr seltenen Unachtsamkeiten in der Abwehr der Anschlusstreffer.

Hochmotiviert kamen die Dorfener aus der Kabine. Die Gäste konnten die Partie nun zwar etwas ausgeglichener gestalten, der stets gefährliche Beni Festl erzielte jedoch nach gut 50 Minuten mit einer tollen Einzelaktionen das 3:1. Kurze Zeit später verkürzten die Echinger durch einen Elfmeter auf 3:2. Unsere Mannschaft ließ sich aber auch dadurch nicht aus der Ruhe bringen und nach einer weiten Flanke von Luca Lamprecht erzielte Ben Bauer eine Viertelstunde vor Schluss im Nachsetzen das 4:2. Einmal musste der sehr aufmerksame Simon Oberhofer noch aus kurzer Distanz klären und einen Weitschuss konnte er an die Latte abwehren, aber auch die Dorfener hatten durch Carl Flören und Julius Fischer noch gute Möglichkeiten das Resultat deutlicher zu gestalten.

So blieb es bei einem hochverdienten 4:2 Sieg der Dorfener, die mit einer sehr starken geschlossenen Mannschaftsleistung zu überzeugen wussten.

WE

Zurück