D2 verliert gegen den FC Moosinning

Körperlich und an dem Tag auch spielerisch überlegen waren die Gastgeber aus Moosinning.
Kurz nach Anpfiff ergab sich die erste Chance durch einen Elfmeter für die Dorfner, welcher aber nicht verwandelt wurde. Zwei weitere Chancen wurden vergeben und dann kam es wie es kommen musste - Moosinning wachte auf und kam ins Spiel. Dorfen wurde in die Defensive gedrängt und es gelang kein geordneter Spielaufbau mehr. Kurz vor der Halbzeitpause fiel das mittlerweile verdiente 1:0 für die Gastgeber, nach dem auch diese einige male am starken Torwart der Dorfner scheiterten.

Die zweite Halbzeit versuchte Dorfen wieder in das Spielgeschehen einzugreifen. Ein Handspiel im Strafraum führte jedoch zu einem Strafstoß zum 2:0. Danach ergaben sich zwar auf beiden Seiten wieder einige Chancen, mehr vom Spiel hatten aber die Moosinninger, welche jedoch ebenso unglücklich im Torabschluss agierten wie die Dorfner Mannschaft. Vor dem 3:0 Endstand war der Ball im Seitenaus, dies nahm unseren Jungs die letzte Hoffnung auf ein Ergebniskorrektur.

Am Ende blieben inklusive Elfmeter fünf klare Torchancen liegen, auf Grund der besseren Spielanlage und körperlich präsenteren Gastgeber aber ein nicht unverdienter Sieg.

CM

Zurück