D1: Punktspiel gegen SpVgg Altenerding

Am Freitag den 4.10. spielte die D1 des TSV Dorfen zuhause gegen die SpVgg Altenerding. Die Tabellenführer aus Erding haben bisher jedes Ligaspiel ohne Gegentor gewonnen, dementsprechend gingen sie als klarer Favorit in das Spiel.

Aber schon zu Beginn zeigten die Dorfner Kampfgeist und Willen dagegen zu halten. Trotz mehr Ballbesitz der Erdinger verteidigte Dorfen stark und ließ nur wenige Chancen zu. Leider konnte Altenerding dennoch in der 18. Spielminute durch Simon Kahl in Führung gehen. In der 22. Minute bekamen die Erdinger eine Zeitstrafe wegen einem harten Foul an Nici Schuster. In Überzahl konnte sich der TSV nun endlich auch die ein oder andere Torchance herausspielen, genutzt wurde aber keine davon.

In der zweiten Halbzeit versuchte Dorfen jetzt auch selber mehr nach vorne zu machen, konnte aber nur selten wirklich gefährlich werden. Die Erdinger legten schließlich in der 37. Minute durch Enes Koc nach.

Letztendlich endete die Partie mit 0:2. Die D1 spielt nun im Pokal am 9.10 in Oberding und am Sonntag den 13.10 das nächste Ligaspiel beim SC E. Freising.

AH

Zurück