D1 blickt auf erfolgreiche Hallensaison zurück

Unsere aktuelle D1 kann auch 2017/18 stolz auf eine durchaus gelungene Hallensaison zurück blicken: unsere Jungs schafften es bis in die oberbayrische Finalrunde.

Bereits 1 Woche nach Ende der Feld-Hinrunde traten das Team von Armin Blaha und Sebi Hänle beim Sparkassen-Hallen-Cup in Altenerding an und holten als Titelverteidiger den Pott erneut nach Dorfen. Anfang Januar ging es dann zum Finale Donau-Isar nach Nandlstadt. Dort spielten die Jungs tollen Futsal - Fußball und gewannen am Ende das kleine Finale gegen den Kreisliga-Konkurrenten und Tabellenführer DJK Ingolstadt. Diese Platzierung reichte letztendlich zur Teilnahme an der Endrunde zur oberbayrischen Hallenmeisterschaft. Auch hier zeigten die Jungs, dass sie mit „den Großen“ durchaus mithalten können – alle Spiele waren eng und die Ergebnisse knapp. Oberbayrischer Meister wurde hoch verdient SV Wacker Burghausen vor 1860 Rosenheim.

Ein weiteres Hallen-Highlight war sicherlich auch die Teilnahme am DFB-Stützpunkt-Turnier in Edling mit 3 DFB-Stützpunkt-Mannschaften und 2 Edlinger Gastgeber Teams. Im Modus jeder gegen jeden behielten auch hier unsere Jungs die Oberhand und gewannen das Turnier souverän mit 4 Siegen und nur einem Unentschieden.

Zurück