C2: SV Eichenried - TSV Dorfen 2 1:2 (0:1)

Die Gastgeber gingen mit hohem Einsatz in das Spiel und brachten die Dorfener anfänglich aus dem Konzept, konnten aber keine direkten Chancen erarbeiten. Dorfen kam besser in Tritt und ging durch Werginz nach Vorarbeit durch Brauer in Führung. Ein Foul an Brauer im Strafraum übersah der im Gesamten gut leitende Schiri. In der 2HZ kamen die Gastgeber durch einen Abpraller zum 1:1. Dorfen gab nicht nach, entging aber einem Rückstand nach einem Pfostentreffer der Gastgeber und ließ selbst einige Chancen durch Felsch und Mildner liegen. Dibrani erlöste die Dorfener in den Schlussminuten.

Zurück