A - Niederlage in Taufkirchen

Was passiert wenn man nicht mit 100 % iger Einstellung und Disziplin ins Spiel geht, mussten die Dorfener Jungs im letzten Spiel gegen die BSG Taufkirchen erfahren.

Zwar begann das Spiel recht positiv, schon in der ersten Minute brachte uns Jonas Richter nach einer Ecke von Ben Bauer in Führung, dann jedoch übernahmen die Gastgeber das Kommando. Wir machten es ihnen aber auch zu leicht. Viel zu weit weg vom Gegenspieler und wenig laufbereit im Spiel ohne Ball kamen die Taufkirchener zu vielen Chancen. Der Ausgleich fiel nach einer Ecke, als wir den Ball nicht wegbrachten, das 2:1 durch einen Elfmeter, nachdem wir uns im Mittelfeld zu dritt um einen Gegner kümmern wollten, das 3:1 nach einem Freistoß und einem Stellungsfehler in der Abwehr und das 4:1 wiederum durch einen Elfmeter, die Entstehung war ähnlich der beim ersten Elfmeter.
Nach der Pause konnten wir das Spiel etwas offener gestalten, konnten uns aber nicht entscheidend in der Offensive durchsetzen. Die Gastgeber erhöhten kurz nach der Halbzeit auf 5:1. Luca Lamprecht verkürzte mit einem Freistoß auf 5:2. Den Endstand stellten die Taufkirchner ca. 10 Minuten vor Schluss mit dem 6:2 her.

Ein absolut verdienter Sieg der BSG gegen eine an diesem Abend schwache Elf der Dorfener Jungs. Aber, Kopf hoch, dass es auch anders geht, haben unsere Jungs in dieser Saison ja schon öfters bewiesen. Auf ein Neues am Freitag, 20.10. um 19.00 zu Hause gegen SVA Palzing.

Zurück