A Jugend : Tolle Leistung in Kirchdorf

Schon nach 10 Minuten brachte uns Luca Lamprecht nach schöner Vorarbeit von Daniel Müller in Führung. Keine 10 Minuten später konnten die Gastgeber jedoch ausgleichen. In der Folgezeit gelang es keiner der beiden Mannschaften sich entscheidende Vorteile oder gute Chancen zu erspielen. Wir versuchten es auf dem sehr holprigen Platz mehr spielerisch zu lösen, spielten aber zu langsam nach vorne während die Gastgeber fast ausschließlich mit weiten Bällen agierten. Damit hatten wir vor der Pause ab und zu Probleme da wir oftmals zu hoch gestanden sind. Mit dem 1:1 ging es in die Pause.

Nach der Pause änderte sich nun das Bild. Wir ließen den Ball viel mehr laufen, standen auch in der Abwehr nun sehr souverän und ließen hinten gar nichts mehr anbrennen. Nach einem schönen Pass von Daniel Müller auf die linke Seite zu Luca Lamprecht fasste sich dieser ein Herz und hielt aus relativ spitzem Winkel einfach mal drauf . Vielleicht sah der Torwart den Ball zu spät, auf alle Fälle hieß es nach 50 Minuten 1:2. Die Gastgeber versuchten es weiterhin mit langen Bällen konnten sich aber nicht mehr durchsetzen. 5 Minuten vor Schluss gelang wiederum Luca Lamprecht, nachdem sich Beni Festl im Mittelfeld energisch durchgesetzt hatte, das 1:3 wobei er fast ab Mittellinie allein auf den Torhüter zulief und dann überlegt einschob. Kurz danach wurde es noch einmal spannend als die Kirchdorfer durch einen abgefälschten Schuss auf 2:3 verkürzen konnten aber praktisch mit dem Schlusspfiff war es nochmals Luca Lamprecht der nach schöner Vorarbeit von Beni Festl mit seinem 4. Treffer das 2:4 erzielte.

Weiter geht’s am Samstag , 27.10 um 13.30 bei der SG Mauern.

WE

Zurück