A Jugend bleibt dran

Gut erholt von der Schlappe in Taufkirchen präsentierte sich unser Team im Heimspiel gegen SVA Palzing. 

Nach anfänglichen Schwierigkeiten übernahmen die Dorfener Jungs nach etwa einer Viertelstunde das Kommando und waren die klar spielbestimmende Mannschaft. Die Abwehr stand sehr sicher, nach vorne wurden schöne Angriffe vorgetragen. Nachdem einige Chancen ungenutzt blieben, war es Beni Festl, der nach einer halben Stunde im Nachschuss endlich die 1:0 Führung erzielen konnte. Kurz vor dem Halbzeitpfiff schloss Orhan Ibil einen tollen Angriff mit dem 2:0 ab. 

Wie verwandelt kam unser Team aus der Kabine. Unachtsam und nachlässig machten wir es den Gästen recht leicht ins Spiel zurückzufinden und innerhalb einer Viertelstunde auszugleichen. Doch auch diesmal fingen sich unsere Jungs wieder und fanden zur Leistung der ersten Hälfte zurück. Beni Festl war es, der in seiner unnachahmlichen Art zum 3:2 traf und nach einem schönen Zuspiel von Daniel Müller auf 4:2 erhöhte. 

Unterm Strich ein verdienter Sieg unserer Mannschaft, die es sich leider unnötig schwer machte. Weiter geht’s mit einem weiteren Heimspiel am Freitag, 27.10. 20:00 Uhr, gegen die SG Berglern/Oberhummel.

Zurück