4:3 Sieg der E1 beim FC Schwaig

Zu einem hart umkämpften, aber verdienten Auswärtssieg kamen unsere Jungs bei den Sportfreunden.

Das Team begann konzentriert und erspielte sich die ersten Möglichkeiten, Manuel Huber nutzte eine Flanke von Manuel Wiedenhofer und köpfte zum 1:0 ein.

Nach einem klaren Handspiel eines Verteidigers des Gastgebers, blieb der fällige Pfiff aus. Schwaig kam dann besser ins Spiel, und machte aus dem Rückstand eine 1:2 Führung. Noch vor der Pause glich der TSV aus, nach Ecke von Lukas Aimer erzielte Wiedenhofer ebenfalls per Kopf das 2:2.

Nach dem Wechsel vergaben die rot-blauen einige gute Möglichkeiten, der FC machte es besser und ging wieder in Führung. Doch die Burschen zeigten Moral und kämpften weiter, Johannes Krätschmer konnte wiederum ausgleichen.

Kilian Hobmaier hätte den Führungstreffer machen müssen, traf jedoch freistehend den Torwart. Aber man merkte dass das Team nun auch den Sieg wollte. Kurz davor noch im Strafraum von den Beinen geholt, schnappte sich Melvin Egge den Ball und schoß unhaltbar in den Winkel zum 4:3.

Die unerklärlich lange Nachspielzeit, brachte die Mannschaft sicher über die Zeit. Am Ende war die Freude riesig über 3 Punkte, die verdient waren gegen eine starke Schwaiger Mannschaft.

Kosi

Zurück